GD Star Rating
loading...

Humor hat viele Gesichter: Parodie und Ironie, Schwank und derbe Komik, feinsinniger Wortwitz, Absurdes oder politische Satire und viele Nuancen, die dazwischen liegen.
Heiko Arntz hat nun auf über 700 Seiten eine Auswahl an komischen Texten aus Deutschland zusammengestellt, die zeitlich den Rahmen von 1499 bis 1999 umfassen, wobei die meisten Texte aus dem 20. Jahrhundert stammen. Darunter finden sich Autoren wie Heinrich Heine, Thomas Mann, Franz Kafka, Bertolt Brecht, Arno Schmidt, aber auch die Gebrüder Grimm, Karl Valentin, Franziska von Reventlow bis hin zu Loriot.

Deutschlandradio Kultur fasst zusammen: „Heiko Arntz hat ein Lesebuch zusammengestellt, das den literarischen Qualitätsanspruch und die Vergnügungssucht am Text gleichermaßen befriedigt. Und dazu viele Entdeckungen und Anregungen für weitere Lektüren bietet.“

Heiko Arntz:
Der komische Kanon. Deutschsprachige Erzähler von 1499-1999
Galiani Verlag, Berlin 2011

Buchcover “Der komische Kanon”

bei amazon mit Blick ins Buch