GD Star Rating
loading...

„Udo – die Ausstellung“ heißt es im Hamburger Museum für Kunst seit vorgestern. Udo Lindenberg selbst hat die Schau abgenommen, in der rund 500 Exponate von und über ihn zu sehen sind. Bekanntes erwartet den Besucher, aber auch neue Einsichten in das Leben des Musikers wie eine frühe Libyen-Reise als Straßenmusiker oder seine Stasi-Akten. Doch erlauben vor allem unzählige Notizen und Aufzeichnungen einen persönlichen Blick auf den Künstler.

Die Ausstellung, ein Projekt der Stiftung Neuhardenberg, ist eine Vorschau auf ein geplantes Udo-Lindenberg-Museum.

Der Deutschlandfunk begeistert: „Es ist die erschlagende Naivität vieler Aufzeichnungen, die einen schließlich für diesen Mann einnimmt.“

Die Financial Times Deutschland online bietet einen Einblick in die Ausstellung: hier

UDO. Die Ausstellung.
21. Dez. 2011 – 11. Mar. 2012

Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe
Steintorplatz
20099 Hamburg

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag: 11 – 18 Uhr
Donnerstag: 11 – 21 Uhr

8 Euro/5 Euro