GD Star Rating
loading...

Die dritte Sächsische Landesausstellung in Görlitz findet in diesem Jahr unter dem Motto „Via Regia“ statt. Die Via Regia ist die längste und älteste Straße, die West- mit Osteuropa verbindet: über 2000 Jahre alt und mehr als 4500 km lang, läuft sie durch acht europäische Länder.

Die Straße verhalf Görlitz zu Reichtum und Ruhm. Die Stadt, die den Zweiten Weltkrieg und die DDR weitgehend unbeschadet überstanden hat, ist zentraler Ausstellungsort der Landesausstellung: Mehr als 450 Objekte, die sich mit der Via Regia und den Menschen, die sie belebten, beschäftigen, haben die Veranstwortlichen in der Görlitzer Kaisertrutz zusammentragen können. Umrahmt wird die Schau von der Görlitzer Altstadt, deren historischen Fassaden fast 1000 Jahre alt sind.

Öffnungszeiten:
täglich 10-18 Uhr
freitags bis 21 Uhr

Tagesticket:
9 Euro/7 Euro