GD Star Rating
loading...

Geboren 1845, kam Gabriel Fauré mit neun Jahren ins Musikinternat in Paris, wo er 11 Jahre blieb. Nachdem er sich als Organist durchgeschlagen hatte, gelang ihm mit der „A-Dur-Violinsonate“ der Durchbruch als Komponist. Neben seinem „Requiem“ ist es bis heute sein meistgespieltes Werk.

Nun haben sich die besten Musiker Frankreichs versammelt und spielen Fauré.Herausgekommen ist eine Gesamtaufnahme mit der Kammermusik des Komponisten, der im 19. Jahrhundert anfing und sein Leben 1924 beschloss, als die Moderne und die Zwölftonmusik von Schönberg bereits in der Musik Einzug gehalten hatten.

Gabriel Fauré:
Complete Chamber Music for Strings and Piano