GD Star Rating
loading...

Africa_Michael BoynyDie einen machen eine Reise und die anderen machen eine Reise und reden oder schreiben darüber. Zu den letzteren gehören der Fotograf Michael Boyny und seine Frau Sabine. Beide durchreisten den afrikanischen Kontinent von Norden nach Süden. Eineinhalb Jahre dauerte die Reise und herausgekommen ist der Bildband „Afrika. Begegnungen zwischen Kairo und Kapstadt.“ Landschaftsaufnahmen, Tierstudien, Straßenszenen, Menschen und Porträts, sind darin versammelt und zeigen einen Querschnitt des vielfältigen Kontinents.

Welt online meint: „Doch Michael Boyny suchte bewusst und fand mit seiner Kamera das ästhetische Afrika, ohne es zu verklären. Es ist das Afrikabild des klassischen Reisenden, von dem Besucher träumen.“

stern online konstatiert: „Mit unverklärtem Blick hält er in seinen Aufnahmen das gegenwärtige Afrika fest, seine Begegnungen mit Naturvölkern wie den Massai und Samburu, den Mursi und Ndbele, die alle ihre alten Traditionen mit den Errungenschaften des 21. Jahrhunderts vereinbaren müssen.“

Eine Bilderauswahl auf der Homepage des Künstlers: hier

Michael Boyny
Afrika. Begegnungen zwischen Kairo und Kapstadt
Verlag Frederking & Thaler, München 2013