Feuilletonscout für Kinder

GD Star Rating
loading...
„Vor den 7 Bergen“: © Mareike Engelke & Annette Feldmann / kunstanst!fter verlag
„Vor den 7 Bergen“: © Mareike Engelke & Annette Feldmann / kunstanst!fter verlag

„Vor den 7 Bergen“ von Mareike Engelke und  Annette Feldmann
Statt böser Stiefmutter, zu enger Gürtel, giftiger Kamm und giftigem Apfel gibt es die Widrigkeiten des 21. Jahrhunderts: Windpocken, Wutanfall und Arbeitszeiten einer alleinerziehenden Mutter.

 

 

 

 

 

 

Ein Bär namens Mur
Coverabbildung © Midas Collection

“Eine Bär namens Mur” von Kaisa Happonen (Text), Anne Vaslko (Illustrationen)
Mach’, was dir gefällt! Den kleinen Bären Mur aus Finnland muss man einfach gern haben.

 

 

 

 

Kapitän Grigoleits Rakete„Kapitän Grigoleits Rakete“ von Orlando Hoetzel und Verena Stegemann
Die bunten Illustrationen und die „geräusch-animierenden“ Texte bereiten nicht nur den Kleinen Spaß beim Zuhören, sondern auch den Erwachsenen Spaß beim Vorlesen.

 

 

 

 

Feuilletonscout empfiehlt... Kochen nicht nur mit Kindern: "Im Kochtopf um die Welt"Kochen mit und ohne Kinder: „Im Kochtopf um die Welt“
Liebevoll gestaltet mit wunderschönen Illustrationen, entführt das Kochbuch Klein und Groß in eine kulinarische Welt.

 

 

 

Cover © Kleine Gestalten

Lucy Letherland und Emily Hawkins “Der Atlas der Dinosaurier“
Ein Nachschlagewerk der Extraklasse.

 

 

 

 

 

 

Coverabbildung © kunstanst!fter Verlag

Raus in die Welt! Nele Palmtag: „Durch den Wald“
Von der heimischen Couch, hat noch niemand die Welt erobert!

 

 

 

 

 

 

Coverabbildung © Thienemann Verlag

Otfried Preußler: “Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete”
Kasperl interviewt den Feuilletonscout

 

 

 

 

 

 

Spielzeug Museum Salzburg_SpM_CarreraBahn
Foto © Spielzeug Museum Salzbrug

Spielen erlaubt! Das Spielzeug Museum in Salzburg
Hier ist alles auf Kinder ausgerichtet. Eltern dürfen sich zurückhalten.

 

 

 

 

 

 

Coverabbildung © Kunstanstifter Verlag

Yi Meng Wu
Yaotaos Zeichen
Yi Meng Wu hat ein Buch geschaffen, dem wir das Prädikat „besonders wertvoll“ verleihen.