GD Star Rating
loading...

Adam Weisman spielt John Cage. Der amerikanische Schlagzeuger hat sich auf Neue Musik und komplizierte Kompositionen für Soli spezialisiert. Den Abend „John Cage und das Schlagzeug I“ ergänzt er durch den „Zyklus für einen Schlagzeuger“ von Karlheinz Stockhausen aus dem Jahr 1959, den der Deutsche quasi als Antwort auf die Komposition des amerikanischen Zeitgenossen schrieb.

John Cage, Komponist, Philosoph und Avantgardist, wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Die Akademie der Künste ehrt den Künstler mit der vierwöchigen Konzertreihe „Von der Disziplin der Anarchie – Der Komponist John Cage“.

19:00 Uhr, Hanseatenweg, Hallen
John Cage „Composed Improvisations Nr. 2” (1990), “27’10.554“”(1956).
Karlheinz Stockhausen „Zyklus“ (1959).
Adam Weisman, Schlagzeug

Kartenreservierung: hier
6 Euro/3 Euro

Gesamtprogramm der Akademie der Künste: hier

Akademie der Künste
Hanseatenweg 10
10557 Berlin