GD Star Rating
loading...

Ein Totengräber-Krimi: „Die Schöne und der Tod“ von Bernhard AichnerMax Broll ist Totengräber, sein bester Freund, Johann Baroni, ein ehemaliger Fußballstar. Als sich die Schwester von Max‘ erster großen Liebe umbringt, bringt er sie unter die Erde. So weit, so ungut. Doch als die Leiche aus dem frischen Grab verschwindet, fragen sich nicht nur Max und Johann: Warum? Und: Von wem? Gegen den Willen der Polizei beginnen die beiden Herren, zu ermitteln.

„Die Schöne und der Tod“ von Bernhard Aichner ist der Beginn einer Trilogie um den Totengräber Max Broll. Aichner, 1972 in Innsbruck geboren, schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Für seine Arbeit erhielt er mehrere Literaturpreise und Stipendien.

Aus einem Interview mit dem Autor in der Welt: „Die Zeit war da für Thriller abseits der skandinavischen Norm. Und das Vertrauen in deutschsprachige Spannungsware war da. Und eine Müdigkeit Kommissaren gegenüber. Noch einen verdrucksten, knurrigen Ermittler, dachte er, würde keiner von ihm haben wollen. Er wollte was andres machen.“

Bernhard Aichner ist auf Lesereise.
Hier finden Sie alle Termine.

Bernhard Aichner
„Die Schöne und der Tod“
btb Verlag, München 2016
Bei amazon mit Blick ins Buch

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.