GD Star Rating
loading...

„Doug Aitken“. Ausstellung in der Schirn Kunsthalle FrankfurtAls er kam, musste die Schirn Kunsthalle in Frankfurt am Main leergeräumt werden. Doug Aitken, geboren 1968, braucht Platz, wenn er seine Kunst ausstellt. Die Arbeiten des Multimedia Künstlers sind raumgreifend – und so dreht sich im Frankfurter Museum am Römerberg derzeit alles um den international anerkannten und erfolgreichen Kalifornier: 1.400 m² innen und außen machen aus der Schau die erste umfassendste Einzelpräsentation von Doug Aitken in Deutschland.

 

 

Video- und Soundinstallationen, Architektur, Skulpturen und Performances gehören zu seinem Schaffen. Sie umfangen den Besucher in den Räumen der Kunsthalle, die sich alle mit den existentiellen Fragen des Lebens beschäftigen und doch wieder auf den Menschen, sein Wesen und Zusammenwirken Bezug nehmen. So finden sich in der Schirn Kunsthalle auch Lichtinstallationen, die früher einmal auf die Außenfassaden des Hirschhorn-Museums in Washington oder des MoMA in New York projiziert waren.

 

 

Der Deutschlandfunk lobt: “Aus dieser von Matthias Ulrich kuratierten Ausstellung wird man nicht so schnell auschecken: sie gehört gerade in ihrer Einfachheit zu den beeindruckendsten dieser Saison.“

Deutschlandradio Kultur ebenso: „Diese Stunde in der Schirn-Kunsthalle in Frankfurt am Main ist ein großartiger audio-visueller Trip, der einen schlagartig wegführt von der sommerlichen Idylle am Mainufer. Mittels aufwendiger Technik wird man tatsächlich entführt – in Klang- und Bildräume, die zeigen, wie einsam der Mensch doch sein kann. Wie ein Wassertropfen in einem unendlichen Meer von Naturdingen und Artefakten.“

FAZ net kritisch: „Vieles, was gezeigt wird, ist professionell, aufwendig, schön. Doch Freunde des Abgrunds in der Kunst kommen hier nicht auf ihre Kosten.“

Die Frankfurter Rundschau hält fest: „Der 1968 in Redondo Beach, Kalifornien, geborene Künstler ist ein Meister der Überwältigung. Seine Maßstäbe sind meist riesig und seine Filme sprengen stets die üblichen Dimensionen.“

Doug Aitken
Ausstellung bis zum 27. September 2015
Katalog zur Ausstellung Doug Aitken

Schirn at Night – inszeniert von Doug Aitken
12. September 2015

Schirn Kunsthalle Frankfurt
Römerberg
60311 Frankfurt

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

„Doug Aitken“. Ausstellung in der Schirn Kunsthalle Frankfurt, 4.0 out of 5 based on 1 rating