GD Star Rating
loading...

Mode – oder doch eher Ausdruck von Persönlichkeit, Macht und gesellschaftliche Stellung? Oder beides? Wo heute Grenzen verschwimmen, galten zurzeit der Römer andere Regeln: Kleidung spielte hier eine ganz besonders große Rolle, im Machtgefüge gegenüber den Bewohnern besetzter Gebiete: die Toga als Ausdruck von Macht und Herrschaft.

Wer durfte welches Kleidungsstück tragen? Was trugen Römer, Ägypter, Spanier und Germanen? Anhand von internationalen Exponaten, Bilddokumenten, interaktiven Medien und einem Forum Romanum, in dem der Besucher mithilfe von Kostüm-, Spiel- und Wissensstationen auf Entdeckungsreise gehen und sogar selbst eine Toga anlegen kann, wird das Bild des „Toga tragenden Volkes“, wie sich die Römer selbst nannten, wieder lebendig.

Bilder der Schau bei NDR online: hier

Die Macht der Toga_Hildesheim.jgp

Die Macht der Toga. Mode im Römischen Weltreich.
Ausstellung noch bis zum 8. September 2013

Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim GmbH
Am Steine 1-2
31134 Hildesheim

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 10-18 Uhr

10 Euro / 8 Euro