GD Star Rating
loading...

 

„Der Golem“ – Transhumanismus im Landestheater OldenburgDer Mensch altert, bekommt Falten, wird vergesslich, stirbt. Seit jeher versucht er, sich diesem Prozess zu entziehen. Frankenstein, Golem oder künstliches Intelligenz aus dem Computer – die Versuche haben verschiedene Namen. Die Ergebnisse sind meist ähnlich: Das Experiment schlägt fehl, das Erschaffene will und tut nicht, was ihr Schöpfer gewollt hat.

Doch die Idee lebt weiter. Vor allem die so genannten „Transhumanisten“ möchten die Grenzen des menschlich Unzulänglichen überschreiten und den Körper optimieren. Heute allerdings statt mit organischem Material mit Programmen und Algorithmen.

Theater- und Hörspielregisseurin Luise Voigt wagt einen Blick auf dieses Experimentierfeld, auf dem Science-Fiction plötzlich ganz nah ist. Aus diversen Interviews entstand eine Mischung aus Live-Hörspiel, O-Ton-Theater und experimentellem Klangkonzert.

Der Golem
Landestheater Oldenburg
Termine und Tickets: hier
In Kooperation mit dem Hanse-Wissenschaftskolleg Delmenhorst

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

„Der Golem“ – Transhumanismus im Landestheater Oldenburg, 5.0 out of 5 based on 1 rating