Coco Chanel: Zwei neue Biographien

Coco Chanel (1883-1971) – zahlreiche Biographen versuchten sich an ihrer Lebensgeschichte, Regisseure inspirierte sie ebenso. Nun gibt es zwei neue Biographien, die die Rätsel um die Legenden der Mademoiselle Chanel lüften wollen. Die britische Journalistin Justine Picardie legt den Schwerpunkt ihrer Recherchen auf die jungen Jahre der späteren Stil-Ikone, die nach dem Tod der Mutter […]

Giorgio Vasari: Künstlerviten und Universaltalent

Giorgio Vasari war vieles: Maler, Zeichner, Schriftsteller, Architekt. Er baute die Uffizien in Florenz und wurde vor allem durch eines berühmt: Seine Künstlerbiographien. 1511 geboren, erlebte er das Ende der Renaissance – eine Epoche, die erst durch ihn zur Epoche werden und ihren Namen bekommen sollte. Aus armen Verhältnissen schaffte er es dank seiner Begabung, […]

Martha Argerich: Biographie zum 70. Geburtstag

Martha Argerich sagte mehr Konzerte, ab als sie gab. Sie galt als „Hasardeurin auf dem Piano“ (ZEIT 31/2011), gewann 1957 in Bozen und Genf, 1965 in Warschau die wichtigsten Klavierwettbewerbe. Doch in letzter Zeit spielt sie kaum noch solo. Der Persönlichkeit dieser außergewöhnlichen Künstlerin geht eine Biographie auf den Grund, die  rechtzeitig zum 70. Geburtstag […]

“German Fashion Design 1946-2012”: Mode in Deutschland

Mode in Deutschland, Mode und Deutschland – welchen kulturellen Stellenwert hat sie bei uns? In dem Sammelband „German Fashion Design 1946-2012″ gehen 24 Autoren dieser Frage nach. In Texten, Interviews, Portraits und Bildstrecken schaffen sie damit einen umfassenden Überblick über sechs Jahrzehnte Mode in der Bundesrepublik. Dabei sparen sie den historischen Hintergrund nicht aus: Von […]

Wolfgang Herles: “Die Dirigentin”

Wolfgang Herles, einst Leiter des Bonner Haupstadtbüros und der ZDF Kultursendung „Aspekte“, moderiert ab September nicht nur die neue Literatursendung „Das blaue Sofa“, sondern hat in diesen Tagen auch seinen neuen Roman vorgelegt. „Die Dirigentin“ schildert den Abstieg des Jakob Stein. Von der Bundeskanzlerin abgesetzt, zieht sich der Minister a.D. gekränkt ins Private zurück und […]

Joanna Bator: „Sandberg“

Nahezu unbemerkt in der Menschheitsgeschichte und ignoriert von Kunst und Literatur gingen die Frauen den Alltagsgeschäften nach: Sie zogen die Kinder groß, erledigten Einkäufe, kümmerten sich um ihre Männer. In ihrem Familienroman nimmt sich die polnische Autorin Joanna Bator dieser vernächlässigten Geschichten an und betritt damit eine ganz eigene Wirklichkeit, in der auch die Ereignisse […]

Das Leben der einfachen Leute

„Man muss allerdings kein Freund von zeitgenössischer Dichtung sein, um Burnsides Gedichte zu lieben, im Gegenteil: Gerade, wenn man mit Lyrik normalerweise nichts anfangen kann, sollte man “Versuch über das Licht” lesen. Denn was John Burnside beschreibt, das kommt mitten aus dem Leben. Lyrikübliche Ermüdungserscheinungen stellen sich gar nicht erst ein: Man kann dieses Buch […]