Urban Art Festival „CityLeaks“ in Köln

Öffentlichen Raum mit Hilfe von Kunst zurückerobern und gleichzeitig jedem – quasi auf der Straße – zugänglich zu machen, ist das Ziel des Urban Art Festivals „CityLeaks“ in Köln. Rund 30 internationale Künstler aus den Bereichen Performance, bildende und angewandte Kunst, Lichtprojektion und Videoinstallation verwandeln die Stadt am Rhein noch bis zum 22. September in […]

Sascha Ring und Apparat: „Krieg und Frieden“ , Klangbilder in Hamburg, Köln und Berlin

Als Sebastian Hartmann, derzeit Intendant des Schauspiels Leipzig, für die Ruhrfestspiele 2012 in Recklinghausen Tolstois Mammutwerk „Krieg und Frieden“ auf die Bühne bringen sollte, machte er seinem Ruf als einer der innovativsten deutschen Theaterregisseure zu gelten, alle Ehre: Er sprach den Sound-Bastler und Klangforscher Sascha Ring an, mit seinem Band-Projekt Apparat den Roman zu vertonen. […]

„Isnt‘ it romantic“ im Museum für Angewandte Kunst in Köln

Ist Romantik schwärmerisch-poetisch, verträumt und phantasievoll oder doch eher kitschig und jenseits aller Realität? Und wie ist das heute, im 21. Jahrhundert? Das Museum für Angewandte Kunst nimmt sich dieser Fragen an: In der Ausstellung „Isn’t it romanitc“? versucht die Schau, ausgehend vom Verständnis der Romantiker des 19. Jahrhunderts, Wege eines Strebens nach persönlichem Glück […]

Heike Beckmann: „Das Ziel ist im Weg“ im Ersten Kölner Wohnzimmertheater

Von der Oper bis zur Technomusik, von der Leiterin des Düsseldorfer Kommödchens bis zur Lehrtätigkeit an der Uni, von der Komposition von über 20 Showprogrammen bis zu vielfältigen Arrangements für Film, Theater, Musical und Konzert – Heike Beckmann kann mehr, als nur am Computer zu komponieren. Sie hat unmittelbare Bühnenerfahrung, kennt den Menschen, der sich […]

„Die Ratten“ von Gerhard Hauptmann am Schauspiel Köln

Als „Die Ratten“ von Gerhard Hauptmann 1911 in Berlin ihre Uraufführung hatten, gab es eine kleine Sensation: Nicht nur, dass zum ersten Mal das Schicksal der sozialen Unterschicht auf der Bühne thematisiert wurde, sondern hinzukam, dass die Schauspieler im Berliner Dialekt sprachen. Hauptmann siedelt sein Stück in der so genannten „Wanzenburg“ an, eine Mietskaserne in […]

Schätze aus der verbotenen Stadt: „Glanz der Kaiser von China“ in Köln

Die verbotene Stadt und ihre Schätze. Nur selten verlassen sie ihren wohlgehüteten Ort und dürfen auf Reisen gehen. Und dann auch nur, wenn das Ziel eine Institution mit hoher wissenschaftlicher Kompetenz ist. Das Museum für Ostasiatische Kunst in Köln erfüllt diese Bedingung und beherbergt für die nächsten drei Monate die Preziosen aus den Palastwerkstätten der […]