“An ear alone is not a being”: John Cage – Ausstellung in Hamburg

An John Cage kommt man in diesem Jahr nicht vorbei. Anlässlich seines 100. Geburtstags beschäftigen sich Fernsehsender in Dokumentationen mit dem Künstler ebenso wie die Feuilletons der Zeitungen und Konzerthäuser. Cage, dessen Notenblätter an höhere Mathematik erinnern, beschritt neue Wege in der Komposition, machte Stille oder auch die Geräusche des Publikums wie Räuspern oder Hüsteln […]

“Tod eines Handlungsreisenden” am St. Pauli Theater in Hamburg

Für „Tod eines Handlungsreisenden“ aus dem Jahr 1949 erhielt Arthur Miller den Pulitzer-Preis. Die Geschichte erzählt neben dem Vater-Sohn-Konflikt vor allem vom einst erfolgreichen Verkäufer Willy Loman, der mit 63 Jahren vom jungen Chef vor die Tür gesetzt wird und daraufhin Selbstmord begeht, damit seine Familie von der Lebensversicherung leben kann. Wilfried Minks hat das […]

“Liliom” am Hamburg Ballett

Das Ballett „Liliom“ basiert auf dem Theaterstück des ungarischen Dramatikers Ferenc Molnár. John Neumeier, seit 1973 Chef des Hamburger Ballett, adaptierte es für den Tanz, holte sich den oscarprämierten Filmkomponisten Michael Legrand dazu und beide verlegten die Handlung vom Budapester Stadtwäldchen im Jahr 1909 ins Amerika der Dreißiger Jahre, unterstützt von der NDR Bigband. Der […]

WUNDER in den Hamburger Deichtorhallen

Die verbogenen Löffel eines Uri Geller, Gipsabdrücke von Händen, die Geister nach einer Séance hinterlassen haben, Sichtbarmachung subatomarer Teilchen – das Unerklärliche ist vielfältig, ruft aber in der Regel Kopfschütteln und Ungläubigkeit hervor. Ob Humbug oder Wissenschaft, Religion, Mystik, Kunst oder Technik: Die Hamburger Ausstellung gibt keine Antworten auf wahr oder falsch. Stattdessen zeigt sie […]

Zweimal Gerhard Richter in Hamburg

Mit zwei Ausstellung ehrt die Hansestadt den Künstler Gerhard Richter ein Jahr vor seinem 80. Geburtstag. Mit „Bilder einer Epoche“ zeigt das Bucerius Kunstforum 50 Leihgaben aus 25 deutschen und internationalen Sammlungen, darunter auch den RAF-Zyklus 18. Oktober 1977 aus dem Museum of Modern Art, New York. Ausstellung vom 5. Februar bis 15. Mai 2011 […]

“Nijinsky” wieder am Hamburger Ballett

Im Januar zeigt das Hamburger Ballett vier Aufführungen von John Neumeiers „Nijinsky“. Neumeier hat sich intensiv mit dem Schicksal des Tänzers und Choreographen Vaslav Nijinsky auseinandergesetzt, dessen Schizophrenie 1919 ausbrach. Die Inszenierung beginnt am Ende der Karriere des Stars des Ballets Russes, als er in St. Moritz zum letzten Mal vor Publikum auftrat. Das Ballett […]