Deutschland

„Bin Abgereist – Koffergeschichten“. Ausstellung im Auswanderermuseum BallinStadt in Hamburg

„Bin Abgereist – Koffergeschichten“. Ausstellung im Auswanderermuseum BallinStadt in Hamburg

Sommerzeit, Reisezeit, Kofferzeit. Rollen wir heute rumpelnd mit unseren zwei- und vierrädrigen Leichtlauf-Hightech-Koffern über Bahnhöfe und Flughäfen, reiste man früher beschwerlicher: Schwere Truhenkoffer waren der Stauraum für Kleidung und andere Utensilien, aber auch immer wieder für Erinnerungen. Die Geschichte und Entwicklung des Reisegepäcks als unentbehrlicher… Weiterlesen »„Bin Abgereist – Koffergeschichten“. Ausstellung im Auswanderermuseum BallinStadt in Hamburg

Museum Alte Lateinschule: Ältere und jüngere Geschichte im sächsischen Großenhain

Museum Alte Lateinschule: Ältere und jüngere Geschichte im sächsischen Großenhain

  Knapp 20.000 Einwohner zählt Großenhain im Landkreis Meißen nördlich von Dresden. Während die großen Nachbarn weithin bekannt sind, kennt man die Schätze der kleinen Stadt wahrscheinlich nicht – oder wer weiß, dass dort 1828 die erste Volksbücherei Deutschlands, die „vaterländische Bürgerbibliothek“ gegründet wurde? Aber… Weiterlesen »Museum Alte Lateinschule: Ältere und jüngere Geschichte im sächsischen Großenhain

„Neuer Geist und neuer Glaube. Albrecht Dürer als Zeitzeuge der Reformation.“ Ausstellung in Nürnberg

„Neuer Geist und neuer Glaube. Albrecht Dürer als Zeitzeuge der Reformation.“ Ausstellung in Nürnberg

  Es gibt viele Möglichkeiten, auf Martin Luther und die Reformation zu schauen. Eine ist, sich der Perspektive Albrecht Dürers (1471 – 1528) zu bedienen. Der umtriebige Maler war Zeitzeuge, saß selbst im Großen Rat von Nürnberg, als die Stadt 1525 beschloss, zum neuen Glauben… Weiterlesen »„Neuer Geist und neuer Glaube. Albrecht Dürer als Zeitzeuge der Reformation.“ Ausstellung in Nürnberg

Klingender Norden: Musikalischer Sommer Ostfriesland

Klingender Norden: Musikalischer Sommer Ostfriesland

  Von Aurich über Bagband, Buttforde, Dornum, Dunum, Emden, Jever, Leer bis nach Oldenburg und die nordöstlichen Orte der Niederlande erstrecken sich die Spielstätten des „Musikalischen Sommers Ostfrieslands“. Das seit über 30 Jahren existierende Klassikfestival strahlt längst über Norddeutschland hinaus und gilt als „kultureller Botschafter… Weiterlesen »Klingender Norden: Musikalischer Sommer Ostfriesland

„Der Streit“ von Pierre Carlet de  Marivaux im Gohliser Schlösschen in Leipzig

„Der Streit“ von Pierre Carlet de  Marivaux im Gohliser Schlösschen in Leipzig

  Wer hat das Unglück in die Welt gebracht? Die Untreue und Unbeständigkeit? Mann oder Frau? Um den Streit zu klären, lassen zwei Adelige vier junge Menschen bei einem Fest aufeinandertreffen, die bis dato allein und ohne jeden menschlichen Kontakt aufgewachsen sind. Entflammt von der… Weiterlesen »„Der Streit“ von Pierre Carlet de  Marivaux im Gohliser Schlösschen in Leipzig

Mit dem Schwert oder festem Glauben – Martin Luther und die Hexen. Ausstellung in Rothenburg o. d. Tauber

Mit dem Schwert oder festem Glauben – Martin Luther und die Hexen. Ausstellung in Rothenburg o. d. Tauber

  In Rothenburg ob der Tauber gibt es ein Kriminalmuseum, in dem man viel darüber lernen kann, wie in vergangenen Zeiten Recht gesprochen und wie und wer gerichtet wurde – Folter, Hinrichtungen, Ehrenstrafen und Hexen inklusive. Im 500. Jahr der Reformation jedoch kommt auch das… Weiterlesen »Mit dem Schwert oder festem Glauben – Martin Luther und die Hexen. Ausstellung in Rothenburg o. d. Tauber

Die NordArt zählt zu den größten internationalen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa

Die NordArt zählt zu den größten internationalen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa

  Man kann natürlich zur documenta nach Kassel fahren oder auf der Biennale in Venedig flanieren, um sich an zeitgenössischer Kunst zu berauschen. Oder man fährt nach Büdelsdorf bei Rendsburg im schönen Schleswig-Holstein. Eine Stadt mit rund 10.000 Einwohnern und einer ehemaligen Eisengießerei – die… Weiterlesen »Die NordArt zählt zu den größten internationalen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa

Poesiefestival Berlin: Unter dem Motto „Fata Morgana“ schaut die Dichtkunst auf Europa

Poesiefestival Berlin: Unter dem Motto „Fata Morgana“ schaut die Dichtkunst auf Europa

Jeden Sommer verwandelt sich Berlin für zehn Tage in ein Meer der Poesie. Dann kommen 100 bis 200 Dichterinnen und Dichter aus aller Welt und feiern die Kunst der Sprache – seit 17 Jahren. Dabei geht die Präsentation inzwischen weit über das Buch hinaus: Theater,… Weiterlesen »Poesiefestival Berlin: Unter dem Motto „Fata Morgana“ schaut die Dichtkunst auf Europa

"Jopie Huisman. Hommage an das einfache Leben". Ausstellung im Museum Kunst der Westküste auf Föhr

„Jopie Huisman. Hommage an das einfache Leben“. Ausstellung im Museum Kunst der Westküste auf Föhr

Seine Motive fand er im einfachen Leben Frieslands: Der Maler Jopie Huismann (1922-2000) hielt auf der Leinwand fest, was ihm im Leben begegnete. Die Niederländer mochten seine Hommage an die schlichte Lebensweise seiner Heimat und ihrer Kultur. Workum, wo Huisman geboren wurde und auch starb,… Weiterlesen »„Jopie Huisman. Hommage an das einfache Leben“. Ausstellung im Museum Kunst der Westküste auf Föhr

„Zum Mond und zurück“. Eine Science-Fiction-Oper für Menschen jeden Alters von Andrew Norman.

„Zum Mond und zurück“. Eine Science-Fiction-Oper für Menschen jeden Alters von Andrew Norman

Als das Forscherteam um Professor Barbenfouillis krachend auf dem Mond landet, staunen die Reisenden:  Ihnen gegenüber stehen seltsame Mondewesen, die „moonish“ sprechen und die untereinander auf seltsame Weise verbunden sind. Doch auch die Mondbewohner sind den Fremden gegenüber misstrauisch – können sie ihnen vertrauen? Ein… Weiterlesen »„Zum Mond und zurück“. Eine Science-Fiction-Oper für Menschen jeden Alters von Andrew Norman

Bachfest in Leipzig im Zeichen Martin Luthers mit dem Schlussakkord von KLASSIK underground in der Moritzbastei

Bachfest in Leipzig im Zeichen Martin Luthers mit dem Schlussakkord von KLASSIK underground in der Moritzbastei

  Luther sah in der Musik eine göttliche Kunst, die dem Teufel zuwider war. Entsprechend wichtig war ihm das geistliche Lied im reformatorischen Programm und Gottesdienst, entsprechend hoch die Anzahl seiner Lieddichtungen und Melodien. Seine Choräle galten bald als erste Wahl in der Kirchenmusik und… Weiterlesen »Bachfest in Leipzig im Zeichen Martin Luthers mit dem Schlussakkord von KLASSIK underground in der Moritzbastei

„Oskar Maria Graf. Rebell, Weltbürger, Erzähler.“ Ausstellung im Literaturhaus München

  Wer Lust bekommen hat, nach den „Minutengeschichten“ von Oskar Maria Graf (s. Feuilletonscout vom 8. Juni 2017) nun auch ins Leben des Schriftstellers einzutauchen, hat derzeit in München Gelegenheit dazu. Vor 50 Jahren starb der am Starnberger See Geborene in New York, wo er… Weiterlesen »„Oskar Maria Graf. Rebell, Weltbürger, Erzähler.“ Ausstellung im Literaturhaus München