Corinna von List

Ostjüdisches Leben im Scheunenviertel: “Beide Seiten einer Straße”

Rezension von Corinna von List.

Der Verfasser dieses Romans war nicht nur Schriftsteller, sondern auch ein hoch angesehener Rechtsanwalt im Berlin der Weimarer Republik, der aus einem jüdisch-orthodoxen Elternhaus stammte. Durch seine Herkunft hatte er einen geschulten Blick auf die ostjüdische Lebenswelt der Grenadierstraße im Berliner Scheunenviertel.