Berlin

!Tipp: Das kulturelle Gedächtnis »Lieber zeitlos lesen«

  In Berlin wird ein Verlag gegründet. Im März 2017. Mit dem erklärten Ziel, notwendige Bücher der Literatur- und Kulturgeschichte neu zu verlegen – um so schon gemachte Erfahrungen einzubringen und erreichte Standards des Denkens und Schreibens hochzuhalten. In Zeiten des regelmäßigen Abgesangs auf die… Weiterlesen »!Tipp: Das kulturelle Gedächtnis »Lieber zeitlos lesen«

!Tipp: Dmitry Masleev. Der Pianist lässt den Atem stocken

!Tipp: Dmitry Masleev. Der Pianist lässt den Atem stocken

  Die Finger fliegen über die Tasten. So schnell, dass das Orchester kaum hinterher kommt. Dmitry Masleev, Gewinner des Tschaikowski-Wettbewerbs 2015, spielt Rachmaninow. 24 Variationen in 24 Minuten – der Komponist schrieb die „Rhapsodie über ein Thema Paganini für Klavier und Orchester Op. 42“ im… Weiterlesen »!Tipp: Dmitry Masleev. Der Pianist lässt den Atem stocken

„Meisterwerke des Barock und der Romantik“ in der Philharmonie Berlin

  Jesús Medina zählt zu den außergewöhnlichsten Dirigenten in der Musikwelt. Er ist nicht nur in seinem Heimatland Mexiko eine Berühmtheit, wo er das UANL Symphony Orchestra in Monterrey, und das Bellas Artes Chamber Orchestra in Mexico City leitet sowie das Milenium Sinfonietta gegründet hat.… Weiterlesen »„Meisterwerke des Barock und der Romantik“ in der Philharmonie Berlin

„Das Erbe der alten Könige. Ktesiphon und die persischen Quellen islamischer Kunst“. Ausstellung im Pergamonmuseum Berlin

„Das Erbe der alten Könige. Ktesiphon und die persischen Quellen islamischer Kunst“. Ausstellung im Pergamonmuseum Berlin

  Eine monumentale Bogenhalle überragt den Königspalast, den Taq-e Kesra, in der Stadt Ktesiphon im mächtigen Sassanidenreich, eine Großmacht im alten Persien, die uns heute weitgehend unbekannt ist. Ihre Ruinen befinden sich südlich von Bagdad. Jahrhundertelang stand die Stadt in Konkurrenz und Byzanz – bis… Weiterlesen »„Das Erbe der alten Könige. Ktesiphon und die persischen Quellen islamischer Kunst“. Ausstellung im Pergamonmuseum Berlin

Salonlesung „Lebenswert“ mit Jeannette Hagen und André Biakowski

Salonlesung „Lebenswert“ mit Jeannette Hagen und André Biakowski

  Wie gehen wir mit Menschen um, die nicht in der Mitte der Gesellschaft stehen? Jeannette Hagen hat mit Die leblose Gesellschaft. Warum wir nicht mehr fühlen können jüngst ein Plädoyer für mehr Mitmenschlichkeit und Solidarität vorgelegt. André Biakowski  versucht in seinem 2014 erschienen Buch… Weiterlesen »Salonlesung „Lebenswert“ mit Jeannette Hagen und André Biakowski

Festival USA. Gendarmenmarkt goes Broadway. Amerikanische Musik in Berlin

Festival USA. Gendarmenmarkt goes Broadway. Amerikanische Musik in Berlin

  George Gershwin, Leonard Bernstein, Frank  Zappa, Philipp Glass oder John Adams – ab dem 16. Februar kommt die vielfältige Musikwelt der USA an den Gendarmenmarkt in Berlin. Zehn Tage lang sind im Konzerthaus Broadwaymelodien ebenso zu hören wie minimalistische Musik, Avantgarde-Opern und entspannte Jazz-Melodien… Weiterlesen »Festival USA. Gendarmenmarkt goes Broadway. Amerikanische Musik in Berlin

MASCH: Ausdruckstarke Kunst in der Anaid Art Gallery, Berlin

MASCH: Ausdrucksstarke Kunst in der Anaid Art Gallery, Berlin

  Auf die Frage, woher die Kraft, die Ausdrucksstärke in seinen Bildern kommt, antwortet MASCH im Interview mit dem Feuilletonscout: „Ich denke, die „Kraft“ ist auf die Oberfläche zurückzuführen. Sie wirkt zum großen Teil archaisch. Es hat auch etwas mit den Sehgewohnheiten der Menschen zu… Weiterlesen »MASCH: Ausdrucksstarke Kunst in der Anaid Art Gallery, Berlin

Zeitgenössische Klassik: Luca d’Alberto kommt nach Berlin

Zeitgenössische Klassik: Luca d’Alberto mit “Wait for me”

  Mit zwei Konzerten in Berlin Wim Wenders, Fernando Arrabal, Peter Lindbergh, Lars Von Trier, Peter Greenaway oder auch das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch bewundern und lieben seine Musik, schätzen sein Können und arbeiten gern mit ihm zusammen. Luca d’Alberto ist ein Komponist und Multi-Instrumentalist… Weiterlesen »Zeitgenössische Klassik: Luca d’Alberto mit “Wait for me”

Am Wochenende ging Ultraschall Berlin - das Festival für neue Musik zu Ende

Am Wochenende ging Ultraschall Berlin – das Festival für neue Musik zu Ende

    Stephan Reimertz hat es besucht und bringt einen Gemischtwarenladen an Eindrücken mit. Doch eines ist sicher: Es ist gut, dass es das Festival gibt. Ultraschall, Ultraschwall supra urbem, über der ganzen Stadt Berlin, in ihren von Klang überfüllten Sälen und Hallen! Glocken, Klaviere,… Weiterlesen »Am Wochenende ging Ultraschall Berlin – das Festival für neue Musik zu Ende

Das afghanische Frauenorchester „Zohra“ kommt nach Deutschland

Sie spielen unter Lebensgefahr: Das afghanische Frauenorchester „Zohra“ kommt nach Deutschland

  30 Musikerinnen spielen unter Lebensgefahr, denn die Taliban verbieten es Frauen, öffentlich Musik zu machen. Doch die Mitglieder des Zohra Orchestras, alle zwischen 14 und 20 Jahre alt, trotzen den Gefahren, und spielen: Beethoven mit Rubab und Sitar, afghanische Musik mit Cello und Klarinette.… Weiterlesen »Sie spielen unter Lebensgefahr: Das afghanische Frauenorchester „Zohra“ kommt nach Deutschland

„Klassik trifft Romantik“. Özgur Aydin spielt in der Philharmonie Berlin

„Klassik trifft Romantik“. Özgur Aydin spielt in der Philharmonie Berlin

  Dass erfolgreiche Musiker viel reisen, rund um den Globus bewundert werden und natürlicherweise andere Kulturen, Sitten und Gebräuche erleben, ist selbstverständlich. Etwas ungewöhnlich ist es jedoch, wenn ein Künstler per se „multi-kulti“ ist: Özgür Aydin ist so jemand. Der Pianist wurde in Colorado als… Weiterlesen »„Klassik trifft Romantik“. Özgur Aydin spielt in der Philharmonie Berlin

Ein Moment mit ... Ninja Schröder, Impro-Schauspielerin, die mit dem Ensemble frei.wild gerade Jubiläum feiert

Ein Moment mit … Ninja Schröder und Angeline Heilfort, Impro-Schauspielerinnen, die mit dem Ensemble frei.wild gerade Jubiläum feiern

  Seit 10 Jahren gibt es frei.wild, Improvistationstheater aus Berlin. Feuilletonscout: Verändert sich Improtheater im Laufe der Jahre? Ninja Schröder und Angeline Heilfort:  Die Frage kann man mindestens dreimal beantworten. 1.Improtheater an sich verändert sich… es gibt viel mehr Gruppen als noch vor 10 Jahren… Weiterlesen »Ein Moment mit … Ninja Schröder und Angeline Heilfort, Impro-Schauspielerinnen, die mit dem Ensemble frei.wild gerade Jubiläum feiern