Barbara Hoppe

Ausstellung

„Picasso. Das späte Werk. Aus der Sammlung Jacqueline Picasso“

Ein Ausstellungsbesuch von Barbara Hoppe. Zweifellos war Jacqueline Picasso eine schöne Frau. Über 400 Porträts von ihr zeigen, dass sie auch Pablo Picasso in höchstem Maße inspirierte. Die letzten 19 Jahre seines Lebens verbrachte sie mit ihm, davon 12 als Ehefrau. Nach seinem Tod erbte… Weiterlesen »„Picasso. Das späte Werk. Aus der Sammlung Jacqueline Picasso“

Literatur

Aufwühlend: „All die Nacht über uns“ von Gerhard Jäger

Rezension von Barbara Hoppe. Ein namenloser Soldat auf einem Wachturm an einer namenlosen Grenze nahe einem namenlosen Dorf. Zwölf Stunden muss er hier, in einer kalten, windigen und regnerischen Nacht ausharren. Den Grenzzaun soll er bewachen, „Nachdem zum ersten Mal eine Politikerin davon geredet hatte,… Weiterlesen »Aufwühlend: „All die Nacht über uns“ von Gerhard Jäger

Literatur

„Ein wirklich erstaunliches Ding“, dieses Buch!

Der Debütroman von Hank Green ist ein rasant inszeniertes Medienspektakel. Von Barbara Hoppe. Hank Green ist Videoblogger, Unternehmer, Musiker und Podcaster. Seit über zehn Jahren betreibt er mit seinem Bruder den YouTube-Kanal Vlogbrothers, er schuf einen Videokanal, auf dem sich Non-Profit-Organisationen präsentieren können, hinzu kommt… Weiterlesen »„Ein wirklich erstaunliches Ding“, dieses Buch!

Feuilletonscout Das Kulturmagazin für Entdecker Musik

Es flüstert, rauscht, schnalzt und haucht: „Alfabet“ von Frank Schwemmer fesselt als poetischer Klangteppich

  Das Vocalconsort Berlin ist bekannt dafür, gern klassische Genregrenzen zu sprengen. Die Uraufführung „Alfabet“ von Frank Schwemmer nach Texten aus dem Langgedicht „Alfabet“ der dänischen Lyrikerin Inger Christensen macht das Ensemble zu einem ausdruckstarken Musikstück, in dem die Luft bisweilen vibriert und einem schwindelig… Weiterlesen »Es flüstert, rauscht, schnalzt und haucht: „Alfabet“ von Frank Schwemmer fesselt als poetischer Klangteppich

Literatur

Mein Name ist Bussi. Arno Bussi

  Joe Fischler schickt in einem weiteren Regionalkrimi seinen liebenswerten, immer unglücklich verliebten Polizisten Arno Bussi ins hinterste Tiroler Tal. Und dabei kann man sich köstlich amüsieren. Ein Plädoyer von Barbara Hoppe. Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Regionalkrimis. Fast jede Ecke dieser… Weiterlesen »Mein Name ist Bussi. Arno Bussi

interview-feuilletonscout

„Von sanftem Traum umflossen“. Ein Moment mit … Tenor Malte Müller über sein Debütalbum

    Das Interview führte Barbara Hoppe. Feuilletonscout: Herr Müller, Sie haben Ihre erste CD „Von sanftem Traum umflossen“ genannt. Was verbinden Sie persönlich mit einem solchen Titel?Malte Müller: Zunächst ist der Titel „Von sanftem Traum umflossen“ ein Zitat aus der Gedichtsammlung „Liebesfrühling“ von Friedrich… Weiterlesen »„Von sanftem Traum umflossen“. Ein Moment mit … Tenor Malte Müller über sein Debütalbum

Ausstellung

Rendezvous mit französischen Meistern

    Von Barbara Hoppe. Manchmal sind die Striche nur hingehaucht, ein anderes Mal wirken die Zeichnungen wie vollständige Kunstwerke, detailliert, nuancenreich, in zahlreichen Farbschattierungen. Wo hört die Skizze auf, wo fängt das Kunstwerk an? Tatsache ist: Was derzeit in der kleinen, rund 100 Exponate… Weiterlesen »Rendezvous mit französischen Meistern