Sachbuch

„Leben mit tausend Sternen“ von Beate und Olaf Hofmann

Holen Sie sich das Glück zurück. Es liegt direkt vor Ihrer Haustür: „Leben mit tausend Sternen“ von Beate und Olaf Hofmann

  Rezension von Barbara Hoppe Wo sind sie geblieben, die Träume von Freiheit und Abenteuer? Von Nervenkitzel, vom  feinen Kribbeln auf der Haut, von Romantik und von den Überraschungen, die uns das Leben bietet? Wir leben im Hamsterrad, in der Routine unseres Alltags zwischen Job,… Weiterlesen »Holen Sie sich das Glück zurück. Es liegt direkt vor Ihrer Haustür: „Leben mit tausend Sternen“ von Beate und Olaf Hofmann

„Coffee Style. Kaffee Kult Genuss“ von Horst A. Friedrichs und Nora Manthey

„Coffee Style. Kaffee Kult Genuss“ von Horst A. Friedrichs und Nora Manthey

  „Kaffee ist nicht mehr das, was er früher war. Kaffee ist heute Kultur.“ Angesichts solcher Sätze mag man sich verwundert die Augen reiben: Unzählige „Coffee to go“ – Haltestellen mit ihren unseligen Pappbechern (allein in Berlin täglich 460.000) und Kaffee-Bars à la Americaine sollen… Weiterlesen »„Coffee Style. Kaffee Kult Genuss“ von Horst A. Friedrichs und Nora Manthey

„Sie Vollpfosten! Gepflegt austeilen und einstecken“. Lexikon der Schimpfwörter

„Sie Vollpfosten! Gepflegt austeilen und einstecken“. Lexikon der Schimpfwörter

  Blöde Kuh, Depp, Arsch(loch), Wichser, Sau – die Liste deutscher Schimpfwörter ließe sich endlos führen. Es heißt, die Deutschen übertreffen in Sachen analfixiertem Fluchen sogar die Amerikaner, die selbst gern „shit“ und „asshole“ sagen. In Spanien, Griechenland und Kroatien spielt Dummheit eine große Rolle,… Weiterlesen »„Sie Vollpfosten! Gepflegt austeilen und einstecken“. Lexikon der Schimpfwörter

„Narzissmus, Verführung und Macht in Politik und Gesellschaft“ von Bärbel Wardetzki

„Narzissmus, Verführung und Macht in Politik und Gesellschaft“ von Bärbel Wardetzki

  Narzissmus, seine Varianten und Mechanismen verstehen. Eine Rezension von Barbara Hoppe Das „N“-Wort geht um. Narzissmus. Der Narzisst. In Zeiten, in denen allerorts autokratische Politiker an die Macht kommen, rechte Parteien mit lauten Parolen Wähler gewinnen und – dagegen fast harmlos – Menschen ständig… Weiterlesen »„Narzissmus, Verführung und Macht in Politik und Gesellschaft“ von Bärbel Wardetzki

Fotografie: „Nordsee“ von James Attlee

Fotografie: „Nordsee“ von James Attlee

  Sandburgen am Strand, Badespaß, aber auch Sturmfluten und bröckelndes Sylt, Fischerei, Handelswege und Seeschlachten: Die Nordsee hält viele Abenteuer und interessante Geschichte auch der an sie grenzenden Länder bereit. In dem Band „Nordsee“ des Essayisten und Journalisten James Attlee  kann man sie nachblättern. Der… Weiterlesen »Fotografie: „Nordsee“ von James Attlee

„Singt der Vogel, ruft er oder schlägt er?“ Ein Handwörterbuch der Vogellaute von Peter Krauss

„Singt der Vogel, ruft er oder schlägt er?“ Ein Handwörterbuch der Vogellaute von Peter Krauss

  Die deutsche Sprache kennt rund 5,3 Millionen Worte, davon sind ungefähr eine Million in den vergangenen 100 Jahren hinzugekommen. Das Englische hat übrigens noch mehr, da die Engländer gern auch Worte ausborgen und sie in ihren Wortschatz einbinden. Doch kaum eine Sprache kennt so… Weiterlesen »„Singt der Vogel, ruft er oder schlägt er?“ Ein Handwörterbuch der Vogellaute von Peter Krauss

Literatur: „Die Einsamkeit der Wüste“ von Edward Abbey

Literatur: „Die Einsamkeit der Wüste“ von Edward Abbey

Die Wüste lebt – und sie ist weitaus menschenfreundlicher als die seelenlosen Industrielandschaften. Das findet jedenfalls Edward Abbey, der Ende der fünfziger Jahre als Ranger in der Wüste Utahs lebte. Sein Dasein war voller Zwiespalt, empfand sich Abbey doch ebenso als Gast wie als Eindringling,… Weiterlesen »Literatur: „Die Einsamkeit der Wüste“ von Edward Abbey

Literatur: „Atlas der unentdeckten Länder“ von Dennis Gastmann

Literatur: „Atlas der unentdeckten Länder“ von Dennis Gastmann

  Er reiste nach Akhzivland, Karakalpakstan, R’as al-Chaima, war in Pitcairn, einen Felsen in der Südsee, auf dem die Nachfahren der Meuterer von der Bounty leben, wanderte durch die Mönchsrepublik auf dem Berg Athos, wo Frauen verboten und Touristen unerwünscht sind, tauchte in Palau, der… Weiterlesen »Literatur: „Atlas der unentdeckten Länder“ von Dennis Gastmann

„Sehnsuchtsfels Mallorca“: Was für ein schönes Buch!

!Tipp: „Sehnsuchtsfels Mallorca“: Was für ein schönes Buch!

  Sehnsuchtsort Mallorca? Sehnsuchtsort Mallorca! Es gibt sie noch, die verborgenen Schönheiten und geheimen Plätze auf der Insel. Man muss sich nur die Mühe machen, ein wenig zu suchen und genau hinzuschauen. Dieses Buch ist zunächst einmal schön. Im wahrsten, klarsten Sinn des Wortes. Großformatig… Weiterlesen »!Tipp: „Sehnsuchtsfels Mallorca“: Was für ein schönes Buch!

Fred Pearce: „Die Neuen Wilden. Wie es mit fremden Tieren und Pflanzen gelingt, die Natur zu retten“

Fred Pearce: „Die Neuen Wilden. Wie es mit fremden Tieren und Pflanzen gelingt, die Natur zu retten“

  Eine Rezension von Farah Lenser Schon der Titel des Buches „Die neuen Wilden“ erhöht die Leselust und erinnert an andere Wilde der Erneuerung in Kunst und Kultur. Doch was der renommierte Wissenschaftsautor Fred Pearce hier an Fakten zum Geschehen in der Natur recherchiert und… Weiterlesen »Fred Pearce: „Die Neuen Wilden. Wie es mit fremden Tieren und Pflanzen gelingt, die Natur zu retten“

Eine Reise in die philosophische Welt: „Schopenhauer. Leben – Werk – Wirkung“

  Eine Rezension von Stephan Reimertz Waren Sie schon einmal auf dem Frankfurter Hauptfriedhof? In einer stillen, etwas unheimlichen Ecke finden Sie das Grab von Arthur Schopenhauer unter einer schlichten, eher an das 18. Jahrhundert als an seine eigene Zeit erinnernde Grabplatte. Der Herausgeber Arthur… Weiterlesen »Eine Reise in die philosophische Welt: „Schopenhauer. Leben – Werk – Wirkung“