Jazz

Neu im Jazz: Melody Gardot “The Absence”

Melody Gardot war erst 19 Jahre alt, als sie ein Autofahrer vom Rad fegte, schwer verletzt liegen ließ und Fahrerflucht beging. Kopf- und Wirbelsäulenverletzungen sowie ein mehrfacher Beckenbruch mit einhergehenden Koordinationsstörungen beendete ihre Karriere als Barpianistin und Modedesign-Studentin. In der Musiktherapie lernte Melody Gardot den… Weiterlesen »Neu im Jazz: Melody Gardot “The Absence”

Michael Wollny: “Wasted & Wanted”

Schubert, Mahler, Kraftwerk – aber eigentlich ist Michael Wollny Jazzpianist. Klassisch an der Violine und Piano ausgebildet, begann der heute 33-jährige aus Schweinfurt seine musikalische Karriere mit Jazz am Klavier. Vielfach ausgezeichnet, tourte er von 1998-2002 mit dem Bundeswehrorchester, spielte mit Jazzern wie  Heinz Sauer,… Weiterlesen »Michael Wollny: “Wasted & Wanted”

Jazz: Jon Irabagon und “Mostly Other People Do The Killing”

Hot oder cool, Tradition oder Avantgarde. Jon Irabagon beherrscht beides und kreiert daraus seinen eigenen Stil. Der Saxofonist trat auch in diesem Jahr mit seiner Band „Mostly Other People Do The Killing“ beim Jazzfestival in Moers auf. Irabagon ist Amerikaner philippinischer Abstammung. In der vierten… Weiterlesen »Jazz: Jon Irabagon und “Mostly Other People Do The Killing”

Moviementos Festwochen 2011

„Wahrheit und Schönheit“ ist das Thema der diesjährigen Festwochen „Movimentos“ in Wolfsburg. Das Festival findet zum neunten Mal statt und bietet neben internationalen  Tanzkompagnien mit aktuellen Choreografien und Deutschlandpremieren zeitgenössischen Tanzes auch Klassik- und Jazzkonzerte, Theaterstücke, Lesungen, Matineen, Workshops sowie einen szenischen Abend. Bereits 2010… Weiterlesen »Moviementos Festwochen 2011