Lyrik

Liao Yiwu: „Für ein Lied und hundert Lieder“

Vier Jahre ging Liao Yiwu durch die Hölle. Der bekannte chinesische Dichter schrieb nach den gewaltsam niedergeschlagenen Protesten auf dem Platz des Himmlischen Friedens 1989 die Litanei „Massaker“. Daraufhin wurde er im Februar 1990 verhaftet. Während seiner Zeit im Gefängnis wurde er gefoltert, er erlitt… Weiterlesen »Liao Yiwu: „Für ein Lied und hundert Lieder“