Lyrik

Feuilletonscout wünscht allen Leserinnen und Leser ein fröhliches Weihnachtfest mit Theodor Storm

Feuilletonscout wünscht allen Leserinnen und Lesern ein fröhliches Weihnachtfest mit Theodor Storm

  Das Weihnachtsfest Vom Himmel bis in die tiefsten Klüfte ein milder Stern herniederlacht; vom Tannenwalde steigen Düfte und kerzenhelle wird die Nacht. Mir ist das Herz so froh erschrocken, das ist die liebe Weihnachtszeit! Ich höre fernher Kirchenglocken, in märchenstiller Herrlichkeit. Ein frommer Zauber… Weiterlesen »Feuilletonscout wünscht allen Leserinnen und Lesern ein fröhliches Weihnachtfest mit Theodor Storm

Winter

  Ein Gedicht von frank von frei Weher denn im Sessel am Kamin vor düstren Flammenschein drückt keine Erinnerung. Wenn das Kien knackt, zwackt das Herz und der Blick sackt niederwärts in die Glut auf dem Rost. Und während von jenseits der Frost die weißen… Weiterlesen »Winter

frank von frei_Logo

Es ist Herbst

  Ein Gedicht von frank von frei Es ist Herbst und es wird dunkel jetzt. Hinter finstren Fenstern hetzt die Stille den Ängstlichen mit fiebriger Stirn an die eisige Wand. Jedes Gefunkel gleicht einem Wohnungsbrand. Jedes Gemunkel einem Standgericht. Doch sein Wille spricht, vor Gespenstern… Weiterlesen »Es ist Herbst

Feuilletonscout wünscht allen Leserinnen und Lesern ein frohes neues Jahr mit Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Eine Minute und 43 Sekunden mit … Johann Wolfgang von Goethe, der heute 267 Jahre alt geworden wäre

  Seefahrt Lange Tag‘ und Nächte stand mein Schiff befrachtet; Günstger Winde harrend, saß mit treuen Freunden, Mir Geduld und guten Mut erzechend, Ich im Hafen. Und sie waren doppelt ungeduldig: Gerne gönnen wir die schnellste Reise, Gern die hohe Fahrt dir; Güterfülle Wartet drüben… Weiterlesen »Eine Minute und 43 Sekunden mit … Johann Wolfgang von Goethe, der heute 267 Jahre alt geworden wäre

Feuilletonscout wünscht Frohe Ostern mit Christian Morgenstern (1871 - 1914)

Feuilletonscout wünscht Frohe Ostern mit Christian Morgenstern (1871 – 1914)

Die Sonne geht im Osten auf, der Osterhas´ beginnt den Lauf. Um seinen Korb voll Eier sitzen drei Häslein, die die Ohren spitzen. Der Osterhas´ bringt just ein Ei – da fliegt ein Schmetterling herbei. Dahinter strahlt das blaue Meer mit Sandstrand vorne und umher.… Weiterlesen »Feuilletonscout wünscht Frohe Ostern mit Christian Morgenstern (1871 – 1914)

herr beckmann

Feuilletonscout gratuliert…dem Dichter und Autor Stephan Reimertz zum Geburtstag (geb. 1962)

wer kennt ihn nicht wer kennt ihn nicht den faust von goethe er nennt sich doktor und er schwärmt für grethe stolziert einher im schwarzen wams und hinterläßt so manchen bams seit jener vielzitierten abendstunde ist er mit dem gewissen herrn im bunde der seinen… Weiterlesen »Feuilletonscout gratuliert…dem Dichter und Autor Stephan Reimertz zum Geburtstag (geb. 1962)