GD Star Rating
loading...

„Berserker“ heißt die erste Einzelausstellung der 35-jährigen Bildhauerin Stella Hamberg. In Goslar ist eine Auswahl ihrer monumentalen Bronzeskultpturen zu sehen, die schlagartig bekannt wurden, als das Dresdner Albertinum drei ihrer Riesen zeigte.

Gelernt hat die gebürtige Hessin und Wahl-Berlinerin ihr Handwerk bei Martin Honert in Dresden. Deutschlandradio Kultur erklärt: „Honert vertritt die an den Kunsthochschulen noch immer weit überwiegende Richtung der konzeptuellen Skulptur mit ihrer Kritik der Repräsentation, ihren minutiös geplanten Entwürfen, die im Wesentlichen schon fertig sind, wenn es an die Ausführung geht. Hamberg dagegen bekennt: Ich stehe auf der genau anderen Seite.“

Hamberg legt bei ihren Werken den Entstehungsprozess offen. Ihre Skultpuren sind voller Kerben und Furchen, die Formgebung ist Teil des Arbeitsprozesses.

Stella Hamberg
Creature
Skulpturen, Fotografien und Arbeiten auf Papier
14. 05. 2011 – 31. 07. 2011

Mönchehaus Museum Goslar
Mönchestraße 1
38640 Goslar

Öffnungszeiten:
Dienstag-Sonntag: 10-17 Uhr

5 Euro