Rendezvous mit französischen Meistern

    Von Barbara Hoppe. Manchmal sind die Striche nur hingehaucht, ein anderes Mal wirken die Zeichnungen wie vollständige Kunstwerke, detailliert, nuancenreich, in zahlreichen Farbschattierungen. Wo hört die Skizze auf, wo fängt das Kunstwerk an? Tatsache ist: Was derzeit in der kleinen, rund 100 Exponate umfassenden Ausstellung im Berliner Kupferstichkabinett durch Feder, Kohle und Pinsel […]

Mozartwoche Salzburg 2019: Missa in c-Moll – zwei Götter unter sich

    Für die c-Moll-Messe von 1783 ist kein kirchlicher Auftraggeber nachweisbar. Warum hat der Komponist sie geschrieben? Das Collegium Vocale Gent und das Orchestre des Champs-Elysées unter Philippe Herreweghe suchen eine Antwort darauf. Von Stephan Reimertz. Salzburg hat zwei große evangelische Kirchen. Die eine steht rechts der Salzach und heißt Christuskirche. Die andere steht am […]

Autoren wie ihn braucht die Welt. „Am Seil“ von Erich Hackl

    Von Barbara Hoppe. Der österreichische Autor, dessen Werke von Beginn an im Diogenes Verlag erscheinen, schreibt seit 35 Jahren Romane, Erzählungen und Geschichten, die auf wahren Begebenheiten beruhen. Schon sein Debütroman „Auroras Anlaß“ erhielt 1989 den „Aspekte“-Literaturpreis des ZDF. Die Nachfolgeerzählung „Abschied von Sidonie“ basiert auf ein von Hackl erstelltes Drehbuch und ist […]

Mozartwoche Salzburg 2019: Der Diamant funkelt von allen Seiten

Die Klavierquartette g-Moll und Es-Dur sowie das »Kegelstatt-Trio« funkeln wie ein einziger Diamant, von verschiedenen Seiten gesehen. Das gilt auch für Daniel Barenboim und seinen Sohn Michael. Die Matinee Trios und Quartette I im Mozarteum überraschte und entzückte. Von Stephan Reimertz. Das Kegelstatt-Trio (KV 498), in Wien im August 1786 komponiert, erstaunt durch die ungewöhnliche […]

Mozartwoche Salzburg 2019: Klavier mit Orchester sucht Sängerin

    Zwei Ausnahmemusiker, die unterschiedlicher nicht sein können, treffen aufeinander: Der intellektuelle Pianist Sir András Schiff und die charismatische Primadonna Cecilia Bartoli. Im Zentrum des ungewöhnlichen Konzerts steht ein Werk, das viel Staunen hervorruft. Am Geburtstag Mozarts gibt’s auch eine Überraschung für die Cappella Andrea Barca. Von Stephan Reimertz.     Mozarteumsmatinéen bei András […]

Millionen Tote für einen Kafka-Roman

    Eine Generation nach dem Untergang der Sowjetunion unternimmt der Osteuropa-Historiker Karl Schlögel die »Archäologie einer untergegangenen Welt« in seinem Monumentalwerk Das Sowjetische Jahrhundert. Die enzyklopädische Anlage des Buches sprengt die Maße einer Monographie und zeigt: In der Sowjetunion,  unserem verlorenen Gegenbild, spiegeln wir uns nach wie vor selbst. Von Stephan Reimertz. Karl Schlögel, […]