GD Star Rating
loading...

Lichtperformance

„More Sky“ heißt es seit gestern im Berliner Kunstbetrieb. Und der Protagonist ist Otto Piene. Unter dem Titel „The Proliferation of the Sun“ hat der Besucher die Möglichkeit, sich täglich am Abend zwischen 22 und 3 Uhr diese Dia-Performance des Künstlers anzuschauen. 1967 ursprünglich für ein kleines Büro in New York konzipiert, tourte die Schau schon damals durch Nürnberg, Köln und Dortmund. Nun, fast 40 Jahre später, entfalten die 100 handgemalten Glasdias als Lichtspektakel ihre Wirkung, indem sie in die offene freie Fläche im Außenbereich der Neuen Nationalgalerie projiziert werden.

Otto Piene

1928 in Laasphe geboren, begann Otto Piene seine künstlerische Ausbildung an den Kunsthochschulen in München und Düsseldorf.1957 gründete er mit Heinz Mack die sehr an Einfluss gewinnende Künstlergruppe ZERO. Ziel war, sich vom Ballast der Nachkriegskunst, dem Informell und Tachismus, zu befreien und quasi in einer „Stunde Null“ von vorne anzufangen und der Kunst das Heitere und Hoffnungsvolle wiederzugeben.

Ausstellung

Zeitgleich zum Außenspektakel zeigt die Deutsche Bank Kunsthalle (ehemals Deutsche Guggenheim) eine umfangreiche Ausstellung mit Werken des Künstlers aus seiner frühen Phase. Zu sehen sind Lichtdrucke und –grafiken, Rauchbilder sowie Lichtskulpturen, die vom experimentellen Umgang Pienes mit den Elementen Luft, Feuer und Licht zeugen.

Am 19. Juli findet als gemeinsame Veranstaltung beider Häuser das Sky Art Event statt, bei dem Otto Piene drei rund 90 Meter hohe illuminierte Luftskulpturen in Sternenform in den Himmel schicken wird.

Otto Piene. More Sky.
Ausstellung und Lichtinstallation noch bis zum 31. August 2014
Umfassende Informationen: hier

Otto Piene. More Sky.

Neue Nationalgalerie:
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 22–3 Uhr (Projektion nur nachts zu sehen)
Montag geschlossen

Eintritt frei

Kulturforum
Potsdamer Straße 50
10785 Berlin

 

Deutsche Bank KunstHalle
Unter den Linden 13-15
10117 Berlin

Öffnungszeiten:
Täglich 10-20 Uhr
4 Euro/3 Euro