GD Star Rating
loading...

Was ist die Zeit, was machen wir mit ihr, was macht sie mit uns? Diesen Fragen spürt die Ausstellung „42 – Eine Geschichte der Zeit in 42 Geschichten“ nach.

Ausgehend vom Roman „Per Anhalter durch die Galaxis“ stellen die Ausstellungsmacher die Frage nach dem Leben, dem Universum und allem, was sonst zu unserer Existenz dazugehört. In Douglas Adams‘ Roman bauen die Bewohner eines fernen Planeten einen Supercomputer – Deep Thought – der ihnen die entscheidende „Antwort auf alles, auf das Leben, das Universum und den ganzen Rest“ geben soll. Lange, lange rechnet er und spuckt dann lediglich eine Zahl aus: 42. Die richtige Antwort, beharrt die Maschine, aber ohne die dazugehörige Frage. Diese finde sich in einem noch größeren Computer – der Erde. Doch noch bevor diese angezapft werden kann, wird sie von einem Weltraum-Straßenbau-Kommando weggesprengt. Aber wenn die Frage auf der Erde zu finden war, dann müsste sie ja auch implizit im Menschen sein…

Hier anknüpfend, erwartet den Besucher eine Spurensuche, die zum Nachdenken anregen soll.

„42 – eine Geschichte der Zeit in 42 Geschichten“
Ausstellung noch bis zum 25. August 2013

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte
Schillerstraße 3a
01768 Glashütte/Sachsen

Öffnungszeiten:
täglich von 10 bis 17 Uhr

6 Euro / 4 Euro