Neu im Kino: „Anton Bruckner – Das verkannte Genie“

GD Star Rating
loading...
Plakat: Arsenal Film

Mal nicht im Kulturfernsehen um Mitternacht, sondern im Kino: Eine Hommage an Anton Bruckner. Der österreichische Komponist lebte von 1824 bis 1896. Erst verachtete man ihn, dann wurde er als größter und fantasievollster Komponist seiner Zeit gefeiert.

Der Filmemacher Reiner E. Moritz geht auf Spurensuche und führt die Zuschauer an Lebensorte und Wirkstätten des Komponisten. Seine Musik erwacht durch wie Dirigenten Valery Gergiev, Kent Nagano und Sir Simon Rattle sowie den Münchner Philharmonikern zum Leben und führt durch die Höhen und Tiefen des Künstlerlebens.

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.