Kategorie Archiv:

Archive of posts published in the category: Jazz

Feuilletonscout gratuliert … Ella Fitzgerald, die in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre

Feuilletonscout gratuliert ... Ella Fitzgerald, die in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre.

Ihr Debüt wollte sie eigentlich als Tänzerin geben. Aber als Ella Fitzgerald mit 17 Jahren beim Talentwettbewerb auf der Bühne des legendären Apollo Theaters in Harlem stand, zitterten ihr so sehr die Beine, dass sie stattdessen ein Lied sang. Es war der Beginn…

Festival USA. Gendarmenmarkt goes Broadway. Amerikanische Musik in Berlin

Festival USA. Gendarmenmarkt goes Broadway. Amerikanische Musik in Berlin

  George Gershwin, Leonard Bernstein, Frank  Zappa, Philipp Glass oder John Adams – ab dem 16. Februar kommt die vielfältige Musikwelt der USA an den Gendarmenmarkt in Berlin. Zehn Tage lang sind im Konzerthaus Broadwaymelodien ebenso zu hören wie minimalistische Musik, Avantgarde-Opern und…

„Der Unsichtbare“. Ein Jazz-Melodram nach dem Roman von Ralph Ellison

„Der Unsichtbare“. Ein Jazz-Melodram nach dem Roman von Ralph Ellison

Eine Feuilletonscout-Rezension von Barbara Hoppe August Zirner und die HR-Bigband schaffen eine eindringliche Mahnung, die aktueller denn je ist. Ein Mensch wird unsichtbar. Er verschwindet einfach. Ralph Ellison, 1914 in Oklahoma City geboren, schuf seinen einzigen Roman „The Invisible Man“ 1952. Rassentrennung war…

Ein Moment mit … Manfred Honetschläger, Komponist und Posaunist

Ein Moment mit ... Manfred Honetschläger, Komponist und Posaunist

  Ein Feuilletonscout-Interview von Barbara Hoppe Er komponiert und arrangiert, spielt Posaune, liebt Jazz ebenso wie Kammermusik und entspannt bei gutem Essen in der Familie. Im Interview gibt Manfred Honetschläger Einblick in sein abwechslungsreiches Musikerleben. Feuilletonscout: Wie haben Sie Ihre Liebe zur Posaune…

Paolo Conte feiert in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag – Feuilletonscout gratuliert

Paolo Conte feiert in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag – Feuilletonscout gratuliert

  Man kennt vor allem die Lieder, die Paolo Conte für andere schrieb: für Adriano Celentano „Azzurro“, oder „Onda su Onda“ für Bruno Lauzi. Eigentlich Anwalt, kam der in Asti im Nord-Westen Italiens geborene Conte schon früh mit Musik in Kontakt, liebte bereits…

Music for Dinner: Mit „Alimentation“ debütiert Solstice mit Jazz als Ausdruck guten Essens

Music for Dinner: Mit „Alimentation“ debütiert Solstice mit Jazz als Ausdruck guten Essens

  Sechs Freunde: Man kocht füreinander, probiert aus, hat Spaß, ist gesellig. Sechs Freunde, die noch eine weitere Leidenschaft teilen, und das ist Jazz. Schon seit Jahren komponiert jedes Bandmitglied von Solstice und ist erfolgreich mit diversen Jazzprojekten unterwegs. Was liegt da nicht…

„Music for Christmas Nights“

„Music for Christmas Nights“

  Quadro Nuevo und die Münchner Symphoniker interpretieren Weihnachtslieder neu – und man hört ihnen gern dabei zu. Von Barbara Hoppe Wenn Quadro Nuevo ihre Instrumente ansetzen, kann man sicher sein: Was da herauskommt ist etwas Besonderes. Die vier Musiker begeistern seit Jahren…

Jazz: Eyal Lovett mit neuem Album „Tales From A Forbidden Land“ im Konzert

Jazz: Eyal Lovett mit neuem Album „Tales From A Forbidden Land“ im Konzert

  Eyal Lovett gehört nicht zu der Sorte Musiker, die sich mit einem Genre zufrieden geben. Klassisch ausgebildet, hängte er ein Jazzstudium hinten an und fühlt sich hier ebenso zu Hause wie in der Musik des Mittleren Ostens und seiner Heimat Israel. Wie…

Emilia Mårtensson: Musikalische Sprengkraft auf leisen Füßen mit dem „Elda Trio“

Emilia Mårtensson: Musikalische Sprengkraft auf leisen Füßen mit dem „Elda Trio“

  Dies ist kein lautes Album. Manchmal wird es sogar ganz leise, wie in „Stone Agaton“, „To the sun, to the moon“ oder „Remembering/Vem Kan Segla“. Wenn die Sängerin und Liedermacherin Emilia Mårtensson zu singen beginnt, kann man gar nicht anders als hinzuhören.…

Blogverzeichnisse