Kategorie Archiv:

Archive of posts published in the category: Hamburg

Ein Moment mit … der Künstlerin Daniela A. Schur

  Sie liebt die Nordsee. Ruhe, Natur und klassische Musik geben ihr die Inspiration für ihre Bilder. Daniela A. Schur wagte den Sprung weg vom Job in der Wirtschaftsprüfung und entschied sich für ein Leben als Künstlerin. Feuilletonscout: Was lieben Sie an der…

Ausstellung: „Kein Bier ohne Alster. Hamburg – Brauhaus der Hanse“

Ausstellung: „Kein Bier ohne Alster. Hamburg - Brauhaus der Hanse“

  Hamburg und Bier – das ist eine Beziehung mit langer Tradition. Zu Zeiten, als Tee und Kaffee noch nicht gängiges Alltagsgetränk, ja noch nicht einmal bekannt waren, floss das Bier in Strömen. Bereits um 1233 entstand in der Hansestadt das erste Hopfenbier,…

„Arbeit/Freizeit bei J. Hamann. Die Sammlung Fotografie im Kontext“. Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg

„Arbeit/Freizeit bei J. Hamann. Die Sammlung Fotografie im Kontext“. Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg

  Arbeit – Freizeit, die klare Zweiteilung, die im hippen Start-up-Gerede zunehmend wieder zu verschwinden scheint, ist ein Phänomen, das in Deutschland mit Beginn der Industrialisierung aufkam. Die täglichen Arbeiten in den Büros, Handelskontoren und an den Fließbändern, aber auch die beengten Wohnverhältnisse…

„Nijinksy“ von John Neumeier wieder am Hamburg Ballett

„Nijinksy“ von John Neumeier wieder am Hamburg Ballett

    Ein letztes Mal steht er vor seinem Publikum, im Januar 1919, im Suvretta-Haus in St. Moritz, tanzt, bevor ein Nervenzusammenbruch mit diagnostizierter Schizophrenie  seiner Karriere ein Ende setzt. Vaslav Nijinsky gehört zu den größten Balletttänzern und Choreographen, sein Name gilt als…

Internationales Sommerfestival auf Kampnagel in Hamburg

Internationales Sommerfestival auf Kampnagel in Hamburg

Drei Weltpremieren, eine Europapremiere, eine Premiere: Auf Kampnagel in Hamburg treffen sich seit 1984 alljährlich Künstler und feiern den Sommer:„Avantgarde für Alle“ heißt das Motto mit dem erklärten Ziel, Ab- und Ausgrenzung außen vor zu lassen. Von Botswana bis zu den Philippinen reicht…

„Manet. Sehen – Der Blick der Moderne“. Ausstellung zur Wiedereröffnung der Hamburger Kunsthalle

„Manet. Sehen – Der Blick der Moderne“. Ausstellung zur Wiedereröffnung der Hamburger Kunsthalle

Manets (1832-1883) Bilder lösten schon zu seinen Lebzeiten Proteste aus. Nicht etwa wegen der Sujets, vielmehr war es die Unmittelbarkeit, mit der die Personen im Bild den Betrachter in den Bann zogen und ein Spannungsverhältnis aufbauten. „Manet. Sehen – Der Blick der Moderne“…

Ganz viel Japan in zwei Ausstellungen: „Japanische Tagträume“ und „Hokusai x Manga“ im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg.

Ganz viel Japan in zwei Ausstellungen: „Japanische Tagträume“ und „Hokusai x Manga“ im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg.

Vor rund 30 Jahren hatte das Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg die Möglichkeit, eine umfangreiche Sammlung zeitgenössischer Fotografien japanischer Künstler aufzubauen. Mit seinen gut 900 Werken besitzt das Haus damit eine der größten Sammlungen japanischer Kunst außerhalb Japans. Doch gibt es…

„Eyes Wide Open“: Theater- und Tanzperformance auf Kampnagel

„Eyes Wide Open“: Theater- und Tanzperformance auf Kampnagel

Eine untergegangene Zivilisation. Neun Kinder, die, auf sich allein gestellt, in der postdigitalen Landschaft zurechtkommen müssen. Ihr Zuhause – ein Unterschlupf aus Ästen und Fundstücken. Ihr Halt: Tablets, hinter deren schimmernden Displays die Vergangenheit konserviert ist. Regisseurin Barbara Schmidt-Rohr und ihre jungen Darsteller…

„Shakespeare Dances“ am Hamburg Ballett John Neumeier

„Nijinksy“ von John Neumeier wieder am Hamburg Ballett

Drei Stunden und 45 Minuten – man braucht Sitzfleisch bei John Neumeiers „Shakespeare Dances“. Der US-amerikanischer Tänzer und Choreograf, der seit 1973 Hamburgs Ballett prägt und es zu einer der führenden deutschen Ballettkompagnien gemacht hat, beschäftigt sich schon seit 1971 immer wieder mit…

Blogverzeichnisse