Eine Minute und 43 Sekunden mit … Johann Wolfgang von Goethe, der heute 267 Jahre alt geworden wäre

Eine Minute und 43 Sekunden mit ... Johann Wolfgang von Goethe, der heute 267 Jahre alt geworden wäre

  Seefahrt Lange Tag‘ und Nächte stand mein Schiff befrachtet; Günstger Winde harrend, saß mit treuen Freunden, Mir Geduld und guten Mut erzechend, Ich im Hafen. Und sie waren doppelt ungeduldig: Gerne gönnen wir die schnellste Reise, Gern die hohe Fahrt dir; Güterfülle…

Das Museum Starnberger See ehrt Franz von Pocci, den Schöpfer von Kasperl Larifari

Das Museum Starnberger See ehrt Franz von Pocci, den Schöpfer von Kasperl Larifari

  Spißi, Spaßi, Kasperladi, Hicki, Hacki, Karbonadi, Trenschi, Transchi, Apetiti, Fressi, Frassi, Fetti, Fitti. Schlicki, Schlucki Kasperlucki, Dricki Drucki mamelucki, Michi, Machi Kasperlores, Spißi, Spaßi, Tscha kapores.   Alles klar? Das kurze Gedicht ist, was der Münchner »schenial« nennt; scheinbarer Blödsinn oder Dada…

Neu im Kino: „Looping“ mit Jella Haase

Neu im Kino: „Looping“ mit Jella Haase

Die 19-jährige Leila wächst ohne Mutter auf einem Rummelplatz auf. Eine Welt, in der sie sich nicht zu Hause fühlt. Selbst ihre beste Freundin Sarah, in die Leila verliebt ist, versteht das sensible Mädchen nicht. Die Unruhe treibt Leila auf die Straße. Nachts…

„Comic in der DDR“. Ausstellung im Stadtmuseum Gera

„Comic in der DDR“. Ausstellung im Stadtmuseum Gera

  Statt Superman, Micky Maus und Asterix gab es die Digedags und Abrafaxe. West-Comics gab es in der DDR höchstens im Verborgenen. Allein das englische Wort „Comic“ löste in SED-Kreisen Unbehagen aus. Doch Ausmerzen konnten auch sie das Verlangen nach den bunten Bildergeschichten…

Literatur: Leon de Winter „Geronimo“

Literatur: Leon de Winter „Geronimo“

  … oder wie die Suche nach Osama bin Laden ablief Wenn man einen Roman von Leon de Winter aufschlägt, darf man sich freuen: Auf feine Beschreibungen der menschlichen Psyche wie in Leo Kaplan oder Hoffmanns Hunger, auf Absurdes, Skurriles und Humorvolles wie…

Neu im Kino: „Comrade, where are you today?“

Neu im Kino: „Comrade, where are you today?"

  Als die Finnin Kirsi Marie Liimatainen 1988 in der DDR an der internationalen Jugendhochschule „Wilhelm Pieck“ Marxismus-Leninismus studiert, ahnt sie nicht, dass die Republik in dieser  Form bald nicht mehr existieren wird. Als sie ein Jahr später nach Finnland zurückkehrte, brach das…

!Tipp: Violinist Daniel Röhn erzählt die „Kreisler Story“

!Tipp: Daniel Röhn „Kreisler Story“

  Ein Feuilletonscout – Interview Er komponierte charmant-melodiös, arrangierte Bach, Schubert oder Wieniawski neu. Der österreichische Violinist und Komponist Fritz Kreisler (1875 – 1962) wurde bekannt für seine Charakterstücke, kurze Weisen, die eine Stimmung ausdrücken. Er galt als virtuoser Komponist im Stile Paganinis,…

Neu im Kino: „Alles was kommt“ mit Isabelle Huppert

Neu im Kino: „Alles was kommt“ mit Isabelle Huppert

  „Alles was kommt“ und was da kommt, verlangt der gut-bürgerlichen Philosophielehrerin Nathalie (Isabelle Huppert) einiges ab: Erst wird die End-Fünfzigerin von Ehemann Heinz nach 25 Jahren für eine andere verlassen, dann stellt ihr Verlag ihre Essayreihe in Frage und bemängelt, ihre Ansichten…

„Boxing Cuba Hommage an einen Sport“. Ausstellung im Museum Fünf Kontinente in München

„Boxing Cuba Hommage an einen Sport“. Ausstellung im Museum Fünf Kontinente in München

  Eine Rezension von Stephan Reimertz Besuchen Sie Cuba, solange es Cuba noch gibt! Die Kaffee- und Hamburgerketten stehen schon an Floridas Küste und richten Blicke auf die Zuckerinsel, um ihr sobald wie möglich den Garaus zu machen. Was die Invasion in der…

Blogverzeichnisse