Michael Chillingworth: Der Jazzmusiker legt mit „Scratch and Sift“ ein spannendes Debütalbum vor

Michael Chillingworth: Der Jazzmusiker legt mit „Scratch and Sift“ ein spannendes Debütalbum vor

  Feuilletonscout Kurz-Rezension Mit Spannung war das Debütalbum des Londoner Jazzmusikers Michael Chillingworth, der  bereits seit zehn Jahren in der Szene ein bekannter Name ist und mit Musikern wie Kit Downes, Jim Hart, John Taylor und Gareth Lockrane gearbeitet hat, erwartet worden. Nun…

„Am I Dandy – Anleitung zum extravaganten Leben“. Ausstellung in Berlin

„Am I Dandy – Anleitung zum extravaganten Leben“. Ausstellung in Berlin

  Wer ist ein Dandy? Wie definiert er sich? Gibt es überhaupt eine Definition? Oscar Wilde kommt einem natürlich in den Sinn, Charles Beaudelaire oder auch George Bryan „Beau“ Brummell, der fünf Stunden brauchte, um sich anzukleiden und seine Schuhe mit Champagner putzte.…

Neu im Kino: „Frühstück bei Monsieur Henri“ mit Claude Brasseur

Neu im Kino: „Frühstück bei Monsieur Henri“ mit Claude Brasseur

Der in die Jahre gekommene und kränkelnde Henri Voizot (Claude Brasseur) soll nicht mehr allein in seiner Wohnung leben. Widerstrebend lässt er sich darauf ein, eine Mitbewohnerin  aufzunehmen: Studentin Constance, aus der Enge der französischen Provinz geflohen,  wohnt fortan mit dem Grummelkopf zusammen,…

Ausstellung: „Faces behind the Voices“ – Synchronsprecher im Portrait

Ausstellung: „Faces behind the Voices“ – Synchronsprecher im Portrait

  Als der Synchronsprecher von Tom Hanks starb, ging eine Welle der Trauerbezeugungen durch Twitter. Die deutsche Stimme war nicht nur verbunden mit diesem Schauspieler, sondern auch mit  Bill Murray, Kevin Kline und Jeff Goldblum. Das wahre Gesicht von Arne Elsholtz kannten die…

!Tipp: „Ein Monat auf dem Land“ von J.L. Carr

!Tipp: „Ein Monat auf dem Land“ von J.L. Carr

  Feuilletonscout – Rezension Es ist still. Diese Art von Sommertag, an dem höchstens das Brummen einer Biene träge durch die Hitze schwirrt. In der Ruhe fließt die Zeit dahin, der Mensch ist mit sich im Reinen und im Einklang mit der Welt,…

25 Jahre Theaterspiele Glyptothek München: Im Jubiläumsjahr feiert das Haus Shakespeare

25 Jahre Theaterspiele Glyptothek München: Im Jubiläumsjahr feiert das Haus Shakespeare

Shakespeare aller Orte. Zum 400. Todesjahr des englischen Dramatikers zeigen die jährlichen Sommerfestspiele in der Glyptothek München sein letztes großes Werk: „Der Sturm“. 12 Jahre ist es her, dass der Herzog von Mailand, Prospero, gemeinsam mit seiner dreijährigen Tochter Miranda von einem machthungrigen…

Der Überraschungserfolg aus Cannes jetzt im Kino: „Toni Erdmann“

Der Überraschungserfolg aus Cannes jetzt im Kino: „Toni Erdmann“.

„Toni Erdmann“ war der Überraschungserfolg bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes: der erste deutsche Beitrag nach acht Jahren, heißer Favorit auf die Goldene Palme, der dann doch nur den Kritikerpreis der Filmpresse gewann. In der Tragikomödie einer gestörten Vater-Tochter-Beziehung versucht Papa Winfried (Peter…

Feuilletonscout gratuliert den Gewinnern der Kino-Freitickets für „Meine Brüder und Schwestern im Norden“

Herzlichen Glückwunsch Birgit und Martin aus Berlin sowie Falko aus Bamberg! Die Leser des Feuilletonscout haben die 3×2 Freitickets für den Kinofilm „Meine Brüder und Schwestern im Norden“ gewonnen. Viel Vergnügen!    

Literatur: Peter Sloterdijk „Was geschah im 20. Jahrhundert? Unterwegs zu einer Kritik der extremistischen Vernunft“

Literatur: Peter Sloterdijk „Was geschah im 20. Jahrhundert? Unterwegs zu einer Kritik der extremistischen Vernunft“

  Eine Rezension von Dr. Stephan Reimertz Peter Sloterdijks Buch „Was geschah im 20. Jahrhundert?“ besteht über weite Strecken aus dem, was Franzosen »truismes« nennen würden; Dingen also, die sich von selbst verstehen. Diesmal verzichtet der Autor auf neue Einblicke oder philosophische Einsichten.…

Blogverzeichnisse